Acerca de

IMG_5099.JPG

AGB`S

Allgemeine Geschäftsbedingungen Sandoase

1. Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind zusammen mit der definitiven Auftragsbestätigung Bestandteil des Vertrages zwi- schen Veranstalter) und der Sandoase (Novavetera GmbH).

Durch die Buchung bestätigt der Veranstalter die vorbehaltlose und vollumfängliche Annahme dieser AGB.

 

2. Auftragsbedingungen
Der Auftrag gilt als definitiv, wenn die Anzahlung vor dem Anlass bei der Sandoase eingegangen ist. Falls keine Anzahlung notwendig o- der abgemacht wurde, muss der Auftrag vom Veranstalter fristge- recht schriftlich oder mündlich bestätigt werden. Kunden mit aus- ländischem Wohnsitz müssen alle Leistungen (Food, Beverage, etc.) vor dem Anlass bzw. direkt vor Ort bezahlen.

 

3. Zahlungsbedingungen
Alle Leistungen (Catering, Technik, externe Dienstleistungen ect.) abzüglich einer getätigten Anzahlung werden nach dem Anlass in Rechnung gestellt. Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage falls nichts an- deres vereinbart wurde.

 

4. Programmänderungen
Das Personal der Sandoase hat sich grundsätzlich an den Ablauf zu halten, der aufgrund der Bestellung erstellt wurde. Programmände- rungen können nur nach Absprache und im Einverständnis mit dem zuständigen Verantwortlichen vor Ort vereinbart werden. Bei grös- seren Anlässen kann es wesentlich zum Erfolg beitragen, wenn der Kunde der Sandoase frühzeitig einen detaillierten Ablaufplan (Apéro Dauer, Ansprachen, Bestuhlung, Unterhaltung, etc.) zur Verfügung stellt.

 

5. Annullation vom Auftraggeber
Annullationen müssen schriftlich erfolgen.
Annulliert ein Veranstalter einen bereits bestätigten/gebuchten An- lass in der Sandoase bzw. Sandoase Loft, so werden ihm die nachfol- gend aufgeführten Beträge in Rechnung gestellt:

  • -  Abmeldung bis 30 Tage vor dem Anlass: 50% der Raummiete

  • -  Abmeldung 30 bis 15 Tage vor dem Anlass: 100% der Raummiete

  • -  Abmeldung 14 bis 5 Tage vor dem Anlass:
    100% der Raummiete und 50% der vorab vereinbarten Gastronomieleistung.

  • -  Ab 4 Tagen vor dem Anlass oder keiner Abmeldung: 100% der Raummiete und 100% der vorab vereinbarten Gastronomieleistung.

6. Annullation vom Auftragnehmer
Bei Eintritt von Ereignissen politischer oder anderer Natur, auf wel- che die Sandoase keinen Einfluss hat, kann der Betrieb einge- schränkt oder ganz eingestellt werden. Der Kunde wird über den Unterbruch informiert. Die Sandoase übernimmt in Fällen solcher Be- triebsunterbrüche keine Haftung und wird vom Kunden von jegli- cher Ersatzpflicht freigestellt.

7. Gastronomische Leistungen
Die Bestellung der Konsumation muss spätestens 5 Arbeitstage vor dem Anlass bei uns eingehen. Bis 3 Arbeitstage vor dem Anlass ist die genaue Personenzahl bekannt zu geben. Bis 3 Arbeitstage vor dem Anlass können wir eine Personenzahlreduktion um 10% (Anlass bis 200 Teilnehmende) bzw. 5% (Anlass ab 200 Teilnehmende) ohne Kostenfolge entgegennehmen. Spätere Abweichungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Zusätzliche Personen werden gemäss Bestätigung in Rechnung gestellt.

8. Haftung des Veranstalters
Der Veranstalter anerkennt die Zutritts-, Sicherheits- und sonstige Durchführungsvorschriften der Sandoase und hält sich während der Veranstaltung an die diesbezüglichen Weisungen von deren Mitar- beiter.

Der Veranstalter haftet für sämtliche Schäden an Räumlichkeiten und Mobiliar, die durch sein Verschulden zustande kommen.

Die Sandoase lehnt demgegenüber bei Unfällen während der Veran- staltung jegliche Haftung ab.

9. Beanstandungen
Beanstandungen, Mängelrügen, Rückvergütungsansprüche oder Schadenersatzforderungen sind gegenüber der Sandoase innert 14 Tagen ab Ereignis schriftlich und ausreichend dokumentiert geltend zu machen.

10. Datenschutz
Die Buchungsdaten werden im Einklang mit den gesetzlichen Daten- schutzbestimmungen gespeichert.

11. Änderung der AGB
Die Sandoase kann diese AGB jederzeit anpassen und ändern. An- passungen und Änderungen werden dem Kunden in geeigneter Weise, insbesondere durch entsprechende Publikation auf der Website mitgeteilt.

12. Gerichtsstand
Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Veranstalter und der Sandoase ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.

Gerichtsstand ist Basel.

Die Sandoase freut sich, Sie und Ihre Gäste bei uns willkommen zu heissen!